Datenschutz

Fehmarn







Fehmarn zeichnet sich durch die Vielfältigkeit seiner Küsten und Strände aus.

Die steinige Ostküste präsentiert sich rauh und wild, wogegen die Westküste einem eher sanft und behütet vorkommt. An der Nord- und Südküste laden Sand- und Badestrände ein.

Durch die Strömung ist die Insel einem ständigen Wandel unterworfen.
So werden Sandmassen abgetragen und lagern sich andernorts als Nehrungshaken ab.

Diese Nehrungshaken entstehen bei Orth und dem grünen Brink und verändern das Landschaftsbild. So entstanden über die Jahre  viele Salzwasserbinnenseen, wo sich Vögel angesiedelt und eine neue Heimat gefunden haben.

Diese sensiblen Bereiche sind als Naturschutzgebiete geschützt und dürfen zum Teil nicht betreten werden.

Einen optischen Überblick über die verschiedenen Küstenabschnitte können Sie bei dem Inselrundgang sehen.

Weitere Fotos, die sich bei Anklicken in voller Größe darstellen, finden Sie unter

Westküste, Nordküste, Ostküste, Südküste.



Gahlendorf an der Ostküste

Gahlendorf an der Ostküste

Burgtiefe Südstrand

Burgtiefe Südstrand

Zwischen Lemkenhafen und Orth an der Westküste

Zwischen Lemkenhafen und Orth an der Westküste

Strand beim Niobe Denkmal an der Nordküste

Strand beim Niobe Denkmal an der Nordküste



 


Fotobuch und Reiseführer "Fehmarn Highlights & Meer"


werbungblau


Betreuung von Ferienimmobilien


Vermietung von Ferienwohnungen

 


Einmal rund um Fehmarn
 
Fehmarn der Film


 


Gästebuch, wir freuen uns auf Ihren Eintrag